Schlagwort-Archive: opel

Bremen Classic Motorshow – Die Karmann-Festspiele

Im Titelbild die VW Roadster Studie von Karmann aus dem Jahr 1965 

Die Bremen Classic Motorshow war auch bereits am Freitag sehr gut besucht. In dichten Trauben drängten sich die Zuschauer vor allem auch um die Fahrzeuge in der Sonderausstellung in Halle 5. Dort hat Volkswagen einige Schätze aus der einst privaten Karmann-Sammlung aus Osnabrück ausgestellt. Einige Autos mit Karosserien der 2010 untergegangenen Firma wurden dabei noch nie in der Öffentlichkeit ausgestellt.

weiterlesen »

35 Jahre Oldtimer-Markt in Bockhorn

Am Wochenende trafen sich so viele Oldtimer-Freunde wie nie zuvor im beschaulichen Bockhorn am Jadebusen bei Wilhelmshaven. Bereits am Samstagmorgen hatte es sich abgezeichnet, als lange Schlangen anstanden, um auf das riesige Gartengelände mit ihren Klassikern gratis einzufahren. Wohltuend ist dabei immer wieder das ganz eigene Publikum. Vielleicht nirgends sonst trifft man auf so viele Familien mit Kindern, und auch manches Auto ging mit einer Besatzung an den Start der Rundfahrt durch Friesland, die im Durchschnitt noch keine 25 Jahre alt war. Und die Jugend fährt im Norden die Autos der 70er. Ford Granada, Opel Kadett B und VW Passat der ersten Serie. Dazu eine erstaunliche Anzahl an österreichischen Puch-Mopeds, die hinterm Nordseedeich scheinbar echten Kultstatus besitzen. Die Szene lebt, und sie hat eine ebenso große wie junge Fraktion, das kann man in Bockhorn live erleben.

weiterlesen »

KAD – Die drei letzten Großen von Opel

„KAD“-Treffen im sauerländischen Attendorn auf dem Campingplatz Hof Biggen. Hier kommen die Oberklasse-Opel der 60er und 70er Jahre fast nach Hause, denn seit weit mehr als 30 Jahren hat die Betreiberfamilie Boenicke persönlich eine besondere Beziehung zu diesen großen Sechs- und Achtzylindern aus Rüsselsheim.

weiterlesen »

Die Wundertüte von Marxzell

Das Albtal in der Nähe von Karlsruhe hat ein Museum der ganz besonderen Qualität zu bieten. Auf über 3600 Quadratmetern zeigt die Sammlung der Familie Reichert einen so gewaltigen Fundus, dass man vermutlich mehrere Tage benötigen würde, auch nur ansatzweise einen echten Überblick zu bekommen. Dicht gedrängt stehen Autos, Motorräder und Traktoren, Maschinen und eigentlich alles, was sich aus früheren Zeiten sammeln lässt, bis hin zu Dampflokomotiven, Straßenbahnen und Sternmotoren aus abgestürzten Flugzeugen des 2. Weltkriegs…

weiterlesen »